Aszendent Stier

Merkmale

Der Stier-Aszendent sorgt dafür, dass diese Menschen mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Realität stehen. Die eher hemdsärmeligen Typen sind praktisch veranlagt und können Träumereien oder Fantastereien nichts abgewinnen. Viel wichtiger ist es ihnen, in geordneten Verhältnissen zu leben und dafür zu sorgen, dass alles seinen geregelten Lauf nimmt. Unwägbarkeiten oder unvorhersehbare Entwicklungen machen ihnen Angst und werden in der Regel gemieden.

So ist es auch nicht erstaunlich, dass sie eher zu einem konservativen Gedankengut tendieren. Bewährtes zu bewahren, ist ihnen wesentlich sympathischer als Neues auszuprobieren. Das birgt natürlich auch die Gefahr eines gewissen Stillstandes in sich: Ohne einen Anstoß durch Menschen in ihrer Umwelt werden sie kaum die Initiative ergreifen und von sich aus werden sie aufgrund ihrer Behäbigkeit auch nur selten Visionen entwickeln. Viel lieber widmen sie sich gewohnten Tätigkeiten, die sie aber mit sehr viel Fleiß und Ausdauer betreiben.

Zu ihrem soliden Lebenswandel gehört auch die materielle Sicherheit, auf die sie großen Wert legen. So halten sie nichts von häufigen Jobwechseln, sondern bleiben oft ein ganzes Leben lang im selben Unternehmen. Sie haben kein Problem mit Autoritäten, denn sie sind für gewöhnlich zu bequem, um Verantwortung zu übernehmen.

Spaß, Genuss und Geselligkeit gehören zu den Grundpfeilern ihrer Lebensphilosophie. Dennoch ist ihr Liebesleben sehr übersichtlich, denn auch hier wird auf Bewährtes gesetzt. Amourösen Abenteuern oder sexuellen Ausschweifungen können sie kaum etwas abgewinnen – wesentlich wohler fühlen sie sich im Kreise ihrer Familie. Auch der Freundeskreis ist in der Regel sehr groß, zumal Personen mit dem Aszendenten Stier als sehr umgängliche und friedliebende Zeitgenossen gelten, die nur schwer aus der Ruhe zu bringen sind und zudem sehr charmant, liebenswürdig und humorvoll sein können.

Liebe

Der Stier-Aszendent fördert die Freude am Leben und an der Liebe. So sorgt er auch dafür, dass die bettreffenden Personen etwas Sinnliches an sich haben und durchaus attraktiv auf andere Menschen wirken. Dennoch gelten sie nicht gerade als Draufgänger: Wer ein Faible für einen Casanova oder einen Vamp hat, ist bei Leuten mit Aszendent Stier wohl an der falschen Adresse.

Hierfür gibt es gleich drei gute Gründe. Da wäre zunächst die für den Stier typische Bequemlichkeit. Macht das Flirten anderen Spaß, so sehen diese Zeitgenossen darin nur allzu oft eine lästige Verpflichtung, ein notwendiges Übel. So warten Frauen wie Männer mit dem Aszendenten Stier für gewöhnlich darauf, dass die Initiative von anderen ausgeht: Es ist ihnen wesentlich lieber, erobert zu werden als selbst zu erobern …

Die zweite Ursache ist ein gewisses Misstrauen, mit dem Personen mit Stier-Aszendent auf ihre Umgebung zugehen. Sie tragen ihr Herz nicht gerade auf der Zunge und offenbaren ihre Gefühle nur Menschen, denen sie voll und ganz vertrauen. Erst, wenn sie dieses Vertrauen gefunden haben und nach langem Hin und Her sicher sind, dass die Beziehung auch langfristig Bestand haben wird, gehen sie aus sich heraus. So benötigen sie eine gewisse Zeit, bis sie bereit sind, sich auf eine neue Beziehung einzulassen.

Und zu guter Letzt kommt auch ihre Angst vor allem Neuen zum Tragen: Schließlich stellt ein neuer Partner einen erheblichen Einschnitt im Leben dar, der einen aus dem gewohnten und von den Stier-Aszendenten doch so geliebten Alltagstrott reißt. Man ist gezwungen, sein Verhalten zu ändern und sich von so mancher lieb gewonnenen Gewohnheit zu verabschieden, was für ziemliches Unbehagen sorgt.

Ist dieses Anfangsstadium erst einmal überwunden, dann erweisen sich Menschen mit dem Aszendenten Stier als sehr treue und zuverlässige Partner, die alles tun würden, um ihren Liebsten ein schönes Leben zu bieten. Auch, wenn sie nicht gerade als heißblütige Liebhaber gelten, kommt der Genuss in der Partnerschaft keineswegs zu kurz, denn für alles, was Spaß macht, sind sie jederzeit zu haben – egal, ob es sich dabei um gutes Essen und Trinken, ausgelassene Feiern in fröhlicher Runde oder sonstige gemeinsame Unternehmungen handelt.

Ganz problemlos dürfte eine solche Partnerschaft dennoch nicht verlaufen, was vor allem auf die für den Stier-Aszendenten typische Starrköpfigkeit zurückzuführen ist, die für so manche Kontroverse sorgen könnte …

Karriere

Ihr Bedürfnis nach einem ruhigen und stressfreien Leben, in dem alles in geordneten Bahnen abläuft, kommt bei Menschen mit dem Aszendenten Stier auch in beruflicher Hinsicht zum Ausdruck. Sie gelten nicht gerade als Visionäre und auch ihre unternehmerischen Ambitionen halten sich in Grenzen. Das Verlangen nach einer gesicherten Existenz hält Personen mit Stier-Aszendent zumeist davon ab, sich auf große berufliche Wagnisse einzulassen. So finden sich kaum Jobhopper unter ihnen – viele arbeiten sogar ein Leben lang in derselben Position.

Am wohlsten fühlen sie sich mit einem Job, in dem ihnen gesagt wird, was zu tun ist. Dann gelten sie als fleißige und tüchtige Mitarbeiter, die einen etwaigen Mangel an Kreativität durch viel Einsatz und Geduld wettmachen. Auch wegen Überstunden werden sie kaum murren, sondern brav ihre Pflicht erfüllen.

Da sie gut mit Zahlen umgehen können, eignen sich Personen mit dem Aszendenten Stier in erster Linie für Berufe wie Buchhalter sowie Bank- oder Versicherungsangestellter. Dank ihres manuellen Geschicks geben sie aber auch sehr gute Handwerker ab. Sie machen ihre Sache in vielen Berufen gut – solange sie nicht unter Stress stehen …

Haben sich diese Menschen erst einmal einen gewissen Wohlstand geschaffen, so trachten sie auch mit großer Sorgfalt danach, diesen zu bewahren. Ein finanzielles Kissen wirkt da durchaus beruhigend und lässt sie gut schlafen. Generell können sie relativ gut mit Geld umgehen, wobei sie natürlich nicht zu riskanten Spekulationen neigen, sondern traditionelle und sichere Sparformen bevorzugen.

Kinder

Menschen mit dem Aszendenten Stier sind bereits als Kinder eher ruhig und unauffällig. Sie stellen keine hohen Ansprüche, sondern geben sich rasch mit einfachen Dingen zufrieden. Schon in jungen Jahren verstehen sie zu genießen, essen gerne und freuen sich über ihr Spielzeug.

Dabei ist das Besitzdenken bereits in den ersten Lebensjahren deutlich ausgeprägt. Nur ungern teilt ein Kind mit dem Aszendenten Stier seine Spielsachen mit anderen. Und sollte etwas verloren gehen, dann führt das mitunter zu einem gewaltigen Theater, das die Eltern vor erhebliche Probleme stellen kann.

Überhaupt stehen Kinder mit Stier-Aszendent Neuerungen bereits in der Kindheit skeptisch gegenüber: So etwa trennen sie sich nur ungern von gewohnten Teddybären, Plüschtieren oder Puppen – selbst, wenn sie dafür Ersatz bekommen. Auch Veränderungen der Lebensumstände machen ihnen Angst – sei es der erste Gang in den Kindergarten oder der Besuch einer neuen Schule.

Zeit spielt eine erhebliche Rolle im Leben eines Kindes mit dem Aszendenten Stier: Es braucht eine Weile, bis es gewisse Dinge begreift, vergisst diese aber auch nicht mehr. In der Schule zählen diese Kinder vermutlich nicht zu den Klassenbesten, bringen es aber mit viel Fleiß und großer Sorgfalt dann doch zu ganz passablen Zensuren.

Die zwölf Sternzeichen und ihre Eigenschaften unter dem Stier Aszendenten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.