Aszendent Schütze

Merkmale

Der Aszendent Schütze sorgt für jede Menge Aufbruchsstimmung. Menschen mit diesem Aszendenten haben eine starke Persönlichkeit, die sie permanent weiterentwickeln wollen. So sind sie ständig auf der Suche nach neuen Eindrücken, Erfahrungen und Erkenntnissen. Sie haben mannigfaltige Interessen und lieben es zu reisen, da sie sehr gerne neue Länder und Kulturen kennen lernen.

Sie sind auch immer auf der Suche nach der Wahrheit – und haben sie sich erst einmal ein Bild von einem Sachverhalt gemacht, so vertreten sie ihre Sicht der Dinge auch mit großer Leidenschaft. Dabei können sie so weit gehen, dass sie ihre Überzeugungen auch vertreten, wenn sie sich damit keine Freunde machen. Sie halten ihre Ideale hoch und stehen zu ihnen – ohne Rücksicht auf Verluste …

Ihr, Fleiß, ihre Dynamik und ihre Aufgeschlossenheit für Innovationen bescheren Menschen mit dem Aszendenten Schütze meist große Erfolge im Beruf. Verstärkt werden ihre Karrierechancen durch ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein, das sie nicht an ihren Qualifikationen und an ihrer Leistungsfähigkeit zweifeln – sie bisweilen jedoch ein wenig arrogant erscheinen lässt und ihnen den Ruf eines Wichtigtuers einträgt. Auch Verlässlichkeit oder Pünktlichkeit zählt nicht gerade zu ihren Stärken.

Grundsätzlich sind Personen mit einem Schütze-Aszendenten sehr optimistische Menschen, die mit ihrer guten Laune und ihrem Humor leicht Freunde finden. Das gilt auch für mögliche Partner oder Partnerinnen, wobei der Schütze-Aszendent dafür sorgt, dass sie zwar leicht jemanden kennen lernen, sich aber nur ungern binden. Da sie sehr viel Wert auf ihre Freiheit legen, sind ihnen kurzfristige oder lockere Partnerschaften zumeist lieber als eine Langzeitbeziehung oder gar eine Ehe.

Liebe

Das Liebesleben eines Menschen mit dem Aszendenten Schütze gestaltet sich daher zumeist eher salopp und ungezwungen. Der freiheitsliebende Charakter hat panische Angst davor, eingesperrt zu sein – selbst, wenn es sich dabei um einen goldenen Käfig handelt. Feste Bindungen geht er nur ein, wenn er absolut sicher sein kann, dass er genügend Freiraum zugestanden bekommt.

Im Zweifelsfall sind ihm aber unverbindliche Partnerschaften ohne gemeinsamen Wohnsitz und gegebenenfalls auch mit gewissen sexuellen Freiheiten lieber als harmonische Beziehungen in einem heimeligen Nest. So ist es nicht weiter erstaunlich, dass es nicht allzu viele Menschen mit dem Aszendenten Schütze gibt, die sich auf eine Eheschließung einlassen.

Kommt ein Partner oder eine Partnerin mit dieser Sicht der Dinge zurecht, so erwartet ihn oder sie eine sehr spannende und aufregende Beziehung, in der Langeweile ein Fremdwort ist. Immer soll etwas geschehen, immer will man neue Dinge kennen lernen, immer muss man neue Eindrücke gewinnen: Zu diesem Zweck ist kein Land zu fern, keine Sportart zu gewagt, kein Abenteuer zu gefährlich.

So gesehen würde es einem Menschen mit dem Aszendenten Schütze nicht schaden, sich hin und wieder ein wenig zurückzunehmen und sich zu fragen, wie viel er seinem Partner oder seiner Partnerin zumuten kann und ab welchem Punkt er seinen Liebling einfach überfordert, wenn er nicht riskieren will, bald wieder allein dazustehen.

Umgekehrt muss der Partner oder die Partnerin eines Menschen mit dem Aszendenten Schütze lernen, nicht immer das Heft aus der Hand zu geben, sondern auch seine eigenen Wünsche und Vorstellungen zu artikulieren. Da der Schütze-Aszendent Menschen das Gefühl gibt, Richtungen vorgeben zu müssen, neigen diese meist auch in hohem Maße dazu, Entscheidungen über die Köpfe der anderen hinweg zu treffen.

Erst, wenn die Kompetenzen zur Zufriedenheit beider verteilt sind, hat eine Partnerschaft mit einem Menschen mit Schütze-Aszendent gute Chancen, auch tatsächlich zu funktionieren. Wer bereit ist, sich auf dieses Abenteuer einzulassen, der wird nicht nur mit einer abwechslungsreichen Beziehung belohnt, sondern auch mit jeder Menge Zuneigung und Fürsorge.

Karriere

Die typischen Charaktereigenschaften, die der Aszendent Schütze einem Menschen beschert, wirken sich vorwiegend positiv auf dessen Berufsleben aus. Er ist vielfach interessiert und für Neuerungen aufgeschlossen und geht mit jeder Menge Idealismus und Optimismus an seine Aufgaben heran.

Am wohlsten fühlen sich diese Leute, wenn sie selbstständig und ohne viele Einschränkungen tätig sein können. Daher sind sie als Freiberufler zumeist deutlich besser aufgehoben denn als kleines Rädchen in einem großen betrieblichen Uhrwerk. Ähnliches gilt auch für die entsprechenden Branchen: Am glücklichsten sind Menschen mit dem Aszendenten Schütze, wenn sie beruflich viel reisen und andere Länder kennen lernen können. Da sie ihr Wissen gerne teilen, geben sie in der Regel auch sehr gute Lehrer ab. Ihr ausgeprägter Sinn für Gerechtigkeit macht sie aber auch zu guten Anwälten oder Politikern.

Eine große Portion Selbstvertrauen hilft Menschen mit dem Aszendenten Schütze zusätzlich, niemals an ihren Leistungen zu zweifeln, sondern die Ärmel hochzukrempeln und sich sogar an schwierige Projekte heranzuwagen. Damit verstehen sie es auch sehr gut, sich Vorgesetzten oder Arbeitgebern gegenüber zu präsentieren und diese von ihren Fähigkeiten zu überzeugen – keine schlechte Voraussetzung für einen raschen beruflichen Aufstieg!

Leider kann ihr Selbstbewusstsein manchmal so stark ausgeprägt sein, dass sie zu einer gewissen Selbstüberschätzung tendieren und sich dann wundern, wenn die Dinge nicht ganz so laufen, wie sie es sich vorstellen. Das stört sie aber nicht weiter, denn die Karriere und ein hohes Einkommen zählen für sie weniger als eine Tätigkeit, die sie erfüllt und in der sie sich so richtig wohlfühlen.

Kinder

Schon in der Kindheit sorgt der Aszendent Schütze dafür, dass ein Mensch mit großem Interesse an seine Umwelt herangeht. Die Kleinen beobachten und analysieren ihr Umfeld sehr genau und möchten alles wissen. Von besonderer Faszination sind bereits im frühen Kindesalter Bilderbücher oder Fernsehsendungen, die in die Tierwelt oder in ferne Länder entführen.

Kinder mit dem Aszendenten Schütze gelten in der Regel als Frohnaturen, die unbefangen und vertrauensvoll an ihre Mitmenschen herangehen. Sie fühlen sich wohl unter Menschen, auch wenn sie ihnen fremd sind, und verbringen gerne viel Zeit im Freien. Die Natur zu erkunden – und sei es bloß der Garten der Eltern – bereitet ihnen große Freude.

Auch das Rechts- und Unrechtsempfinden tritt bereits in der Kindheit deutlich zutage. Wird ein Schwächerer in der Gruppe benachteiligt oder gar bedroht, so ergreift ein Kind mit dem Aszendenten Schütze für gewöhnlich sofort Partei für ihn. Dabei schießt es mitunter ein wenig über das Ziel hinaus, indem es in der Wahl der Worte und Maßnahmen recht drastisch sein kann.

Generell sagen Kinder mit dem Aszendenten Schütze gerade heraus, was sie sich denken, und verschwenden keinen Gedanken daran, dass sie damit andere vielleicht verletzen könnten. Dennoch verstehen sie es, vor allem die Erwachsenen auf eine ebenso unschuldige wie charmante Art und Weise um den Finger zu wickeln und ihnen so manches Zugeständnis zu entlocken, das anderen Kindern verwehrt bleibt ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.